Sozial verantwortliches Unternehmen

Kiezebrink arbeitet mit einer aktiven sozialen Politik. Die wichtigsten Aspekte sind

  1. Nachhaltigkeit: Bei uns steht Focus on Food zentral. Unsere Kernaktivität besteht darin, ungenutzte Rohware in wertvolle Produkte umzusetzen.
  2. Produktverantwortlichkeit: In Zusammenarbeit mit Universitäten und Tierärzten forschen und entwickeln wir kontinuierlich Verbesserungen, um verantwortungsbewusste Produkte herstellen zu können.
  3. Tierwohlbefinden: Das Tierwohlbefinden spielt bei Allem was wir tun eine große Rolle. So haben wir zum Beispiel ein eigenes humanes System zum Betäuben und Töten der Küken entwickelt.
  4. Soziale Verantwortung: Unsere Mitarbeiter machen unser Unternehmen zu dem was es ist. Darum sorgen wir für gute Arbeitsbedingungen und eine positive Arbeitsatmosphäre. Hier sind gleiche Chancen wichtig. Ein triftiger Grund für uns, auch mit Arbeitnehmern zusammen zu arbeiten, die es auf dem Arbeitsmarkt schwer haben.
  5. Umwelt: Innerhalb des Herstellungsprozesses investieren wir in umweltfreundliche Techniken, Wasserzirkulation, effiziente Elektrizitätszähler und grünen Strom.
  6. Aktive Sponsorenpolitik: Diese führen wir auf kommerziellem und sozialem Gebiet. Wir sponsern regelmäßig Konferenzen, Lesungen und Zusammenkünfte innerhalb der Tiergarten-Welt. Wir unterstützen regional verschiedene Veranstaltungen und Initiativen. Die Stiftung Etike wird ebenfalls von uns gefördert. Diese Stiftung wurde von Hanno Kiezebrink und Kuma Kabare, einem unserer Mitarbeiter, gegründet. Die Stiftung setzt sich für unverheiratete minderjährige Mütter im Kongo ein. (www.stichting-etike.nl)

Copyright 2019 Kiezebrink Focus on Food | Realisatie door Census